Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Sexting - Erotische Selfies zwischen Identitätsentwicklung, Flirt und Cybermobbing

Thema Sexting - Erotische Selfies zwischen Identitätsentwicklung, Flirt und Cybermobbing freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Sexting setzt sich aus den Wörtern "sex" und "texting" zusammen und bezeichnet allgemein das normalerweise einvernehmliche Versenden von sexuellen Fotos oder Videos. Für Jugendliche ist Sexting eine Möglichkeit, die eigene Sexualität zu erforschen. Damit ist es auch ein zeitgemäßer Bestandteil von Identitätsfindung in der Adoleszenz. Freizügige Bilder oder Videos können leider auch missbräuchlich verwendet werden - mit enormen Konsequenzen für die Opfer. In diesem Workshop wird daher für den verantwortungsvollen Umgang mit Bildern und Informationen sensibilisiert. Die vorgestellten Methoden und Präventionsansätze lassen sich direkt in die pädagogische Arbeit übertragen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Risiken durch fotografische Selbstdarstellung im Internet erkennen und einschätzen - Methoden zur Prävention kennenlernen und Möglichkeiten ihrer Umsetzung im Schulalltag abschätzen - Austausch über Möglichkeiten der Intervention

Themenbereich Medienbildung
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Fortbildner/innen, Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Bergstraße / Odenwald
Anbieter/Veranstalter
Medienzentrum Heppenheim
Frau Hügli
Tiergartenstraße 7 a
64646 Heppenheim
Fon: 06252 15 4044 
Fax: 06252 15 444 040 
E-Mail: verwaltung@medienzentrum-heppenheim.de
Hinweis(e) Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Projekt "Gewaltprävention und Demokratielernen" (GuD) des Hessischen Kultusministeriums statt.
Leitung Michael Krüger, Medienzentrum Heppenheim
Dozentinnen/Dozenten Nicola Poitzmann, HKM Projekt GuD
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 20.09.2017 14:00 bis 17:00
Kosten 0,00€
Ort Heppenheim, Medienzentrum
Veranstaltungsnummer 0179062201
Interne Veranstaltungsnummer

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179062201) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.