Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Sprachbildung und sprachsensibler Fachunterricht

Thema Sprachbildung und sprachsensibler Fachunterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Themen der Veranstaltung: Von der Alltagssprache über die Unterrichtssprache zur Bildungssprache - Fachliches und sprachliches Lernen im sprachsensiblen Fachunterricht Sichtung der Methodenwerkzeuge Input über Prinzipien des Sprachlernens - Integration von DaZ-Lernern Lesen von Sachtexten im Fachunterricht - Lesestrategien und Lesehilfen Entwicklung von Sprachhilfen in Aufgabenstellungen oder Leseaufträgen zu Sachtexten Auswertung der Gruppenarbeit und Erfahrungen

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Erweiterung der Sachkompetenz und Selbstkompetenz in Bezug auf das Themenfeld Sprachsensibler Fachunterricht, Erweiterng der Methodenkompetenz durch Sichtung der Methodenwerkzeuge und Gruppenarbeit Weiterentwicklugn der unterrichtlichen Kompetenz Fachliches und sprachliches Lernen im sprachsensiblen Fachunterricht.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Deutsch, Deutsch als Fremd-/Zweitsprache, Fächerübergreifend
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Mitarbeiter/innen LA-Studienseminare
Schulform(en) Alle Schulformen, Integrierte Gesamtschule, Kooperative Gesamtschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Bergstraße / Odenwald
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Bergstraße/Odenwaldkreis
Jörg Dietrich
Weiherhausstr. 8C
64646 Heppenheim
Fon: 06252/9964-0 
Fax: 06252/9964-150 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.HEPPENHEIM@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Rita Schelle
Dauer in Halbtagen 4
Zeitraum 03.11.2017 09:00 bis 13.12.2017 16:30
Kosten 0,00€
Ort Staatliches Schulamt Heppenheim, Weiherhausstrasse 8c Haus der Pädagogik, 64646 Heppenheim
Veranstaltungsnummer 0179091102
Interne Veranstaltungsnummer 50912709

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179091102) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.