Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Einrichten einer Töpferwerkstatt in der Schule.

Thema Einrichten einer Töpferwerkstatt in der Schule. freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Wie schon in der Steinzeit kann man mit seinen eigenen Händen praktische oder dekorative Gegenstände schaffen, die niemand sonst hat. Der Töpfer hat dabei die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Arten von Ton und es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Techniken, um die Oberfläche der Keramik zu bearbeiten und zu verzieren.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

In 8 mal 2 Stunden lernen Sie etwas zur Entstehung der Tone, die verschiedenen Aufbautechniken, wie Daumenschale, Wulstechnik, Aufbauen mit Tonstreifen und Tonplatten und freies Aufbauen kennen. Modelliertechniken für Figuratives gestalten, sowie Oberflächengestaltung - Formgebung und organische Strukturen, plastisches Dekor und farbige Oberflächengestaltung sind Programmschwerpunkte.
Im zweiten Teil lernen Sie die Trocknung und Brandverfahren kennen. Dazu gehört Schrüh-, Roh- oder Schmauchbrand und den Ofen setzen. Glasur- oder Glattbrand. Arbeits- und Sicherheitsregeln im Zusammenhang mit einem Brennofen runden das Curriculum ab.

Themenbereich Schulorganisation, Schulprojekte, Ganztagsschule
Fächer/Berufsfelder Arbeitslehre, Kunst, Werken/Textiles Gestalten
Zielgruppe(n) Erzieher/innen, Lehrkräfte, Lehrkräfte (mehrere Schulen)
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
McKiev, Offenes Atelier für bildende Kunst und Körperwahnehmung GbR
Natalia Makievski & Stephan Makievski
Sandweg 113 im Hof
60316 Frankfurt
Fon: 06978086262 
Fax:  
E-Mail: atelier@mckiev.de
Leitung Natalia Makievski
Dozentinnen/Dozenten Natalia Makievski
Dauer in Halbtagen 8
Zeitraum 23.10.2020 14:00 bis 07.11.2020 16:00
Kosten 252,00€
Ort McKiev | offenes Atelier für bildende Kunst und Körperwahrnehmung
Veranstaltungsnummer 0189270003
Interne Veranstaltungsnummer LH2018

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189270003) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.