Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Trans*, Inter*, nicht-binär: geschlechtliche Vielfalt in Bildungseinrichtungen

Thema Trans*, Inter*, nicht-binär: geschlechtliche Vielfalt in Bildungseinrichtungen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Spätestens seit der rechtlichen Erweiterung des deutschen Personenstandsgesetzes um den Geschlechtseintrag "divers" Ende 2018 müssen sich Bildungsinstitutionen verstärkt mit der Lebensrealität von trans*, inter* und nicht-binären Kindern und Jugendlichen sowie deren Möglichkeiten zur Selbstbestimmung auseinandersetzen. Dennoch findet im (schulischen) Alltag nach wie vor eine Grenzziehung zwischen zwei scheinbaren Geschlechtern mit den entsprechenden Zuschreibungen "männlicher" und "weiblicher" Eigenschaften statt. Neben dem Aufbrechen dieser sozialen Konstrukte sollen im Rahmen der Fortbildung anhand von Fallbeispielen gemeinsame Vorschläge für die schulische Unterstützung nicht binärer, trans*- oder inter*geschlechtlicher Personen und deren familiäres Umfeld erarbeitet werden. Dies betrifft sowohl das pädagogische Handeln als auch den möglichen Umgang mit Namensänderungen in schulischen Unterlagen.

Zielgruppe: Lehrkräfte und Pädagogen_innen aller Schulstufen und -formen, Vorschule, Interessierte

Seminarleitung: Tina Breidenich ist Lehrerin für PoWi und Englisch und arbeitet als pädagogische Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt. Schwerpunkte ihrer pädagogischen Arbeit und Lehre sind die Themengebiete Intersektionalität, Diskriminierungsformen sowie sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im schulischen Kontext.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können trans*- oder inter*geschlechtlicher Personen und deren familiäres Umfeld unterstützen.

Themenbereich Erziehung der Schüler/innen zu einem bewussten Umgang mit Gesundheit (z.B. Bewegung, Ernährung) und Sexualität
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen gerne willkommen!
Leitung Dana Lüddemann
Dozentinnen/Dozenten Tina Breidenich
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 17.11.2020 14:00 bis 17:00
Kosten 5,00€
Ort Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0200088601
Interne Veranstaltungsnummer D7701

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0200088601) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.