Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Klassen führen - Klassen leiten

Thema Klassen führen - Klassen leiten freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Klassen erfolgreich leiten zu können, ist eine Fähigkeit, die für alle Lehrkräfte essentiell ist. Viele Referendare, Junglehrer und Quereinsteiger werden in ihrer Ausbildung auf diese Aufgabe nur unzureichend vorbereitet. Dabei zeigen empirische Studien, dass erfolgreiche Klassenführung der wesentliche Faktor für das Leistungsniveau, den Lernfortschritt und die Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern ist. Die wesentliche Aufgabe der Klassenführung besteht darin, eine konstruktive Atmosphäre für soziales und fachliches Lernen zu schaffen und immer wieder ein Arbeitsbündnis mit den Schülerinnen und Schülern zu bilden. Diese Herausforderungen lassen sich vor allem durch eine professionelle Selbst- und Beziehungskompetenz bewältigen, wozu es auch gehört, seine persönlichen Grenzen zu erkennen und klar zu vertreten und seine persönliche Autorität zu entwickeln, denn besonders in Konflikten erleben wir, dass eine starre, nur auf die Rolle gegründete Autorität nicht mehr trägt. Hilfreich für die Praxis sind auch Methoden des Classroom Managements und der Theaterpädagogik: Regeln, Rituale, Übungen zur sozialen Interaktion u.v.m.
Die Fortbildung geht auch auf die besonderen pädagogischen Möglichkeiten der Klassenleitung ein und soll dazu verhelfen, Einstellungen zu reflektieren, das Spektrum der eigenen Handlungsmöglichkeiten zu erweitern sowie praktische Hilfen für den Alltag geben.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulstufen und Schularten

Seminarleitung: Thomas Klaffke, Haupt-und Realschullehrer, mehr als 20 Jahre Schulleiter an einer Grund-, Haupt-und Realschule, systemischer Berater an Pädagogischen Einrichtungen, Fortbildner, Autor und Mit-Herausgeber der Zeitschriften "Lernende Schule" (2001-2017) und "Klasse leiten".

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können die pädagogischen Möglichkeiten einer Klassenleitung nutzen.

Themenbereich Berufsrolle und Berufsverständnis der Lehrkräfte, Supervision, Kooperation im Kollegium
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen gerne willkommen!
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Thomas Klaffke
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 09.11.2020 10:00 bis 17:00
Kosten 72,00€
Ort Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0209860902
Interne Veranstaltungsnummer B7562

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0209860902) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.