Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Nachhaltigkeitsziele (SDG) für weiterführende Schulen

Thema Nachhaltigkeitsziele (SDG) für weiterführende Schulen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Sustainable Development Goals (SDG) wurden 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet. Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sollen von den Staaten im Rahmen der Agenda 2030 umgesetzt werden. In Ziel 4 (Hochwertige Bildung für alle) wird explizit auf Bildung für nachhaltige Entwicklung Bezug genommen. Die Fortbildung skizziert die Entstehungsgeschichte, den Zielkatalog und Zielkonflikte innerhalb der Agenda 2030 und die curricularen Rahmenbedingungen für die Auseinandersetzung mit den SDG.
Im Mittelpunkt steht eine Lernwerkstatt (Jahrgangsstufen neun bis elf), die von Umweltlernen in Frankfurt zu den SDG entwickelt wurde. Handlungsorientiert und mit Anknüpfungen an die Lebenswelt der Jugendlichen bearbeiten die Teilnehmer*innen der komplexe Thematik.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Interessierte

Seminarleitung: Michael Schlecht von UMWELTLERNEN IN FRANKFURT e.V.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können die "Sustainable Development Goals (SDG)" von 2015 umsetzen.

Themenbereich Umwelterziehung und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Berufliche Schulen, Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.), Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen gerne willkommen!
Leitung Dana Lüddemann
Dozentinnen/Dozenten Umweltlernen in Frankfurt e.V.
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 08.06.2022 14:30 bis 18:00
Kosten 0.00€
Ort Frankfurt
Veranstaltungsnummer 0210217303
Interne Veranstaltungsnummer M8865

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0210217303) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.