Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Fotografie: Freies Fotografieren

Thema Fotografie: Freies Fotografieren freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die künstlerische Fotografie entsteht nicht zufällig wie beispielsweise Schnappschüsse und sie verfolgt keinen bestimmten Zweck wie die angewandte Fotografie. Vielmehr geht sie einer künstlerischen Frage nach und setzt diese ins Bild.

Im wöchentlichen Wechsel treffen wir uns an ausgewählten Orten in Frankfurt, um zu fotografieren, oder online, um die im Kurs angefertigten Fotografien zu besprechen. Zentrale Elemente der hybriden Veranstaltung sind das eigenständige Arbeiten an selbstgewählten fotografischen Projekten und das Besprechen der Fotografien, um die eigene Position zu entwickeln und zu präzisieren. Wir betrachten Beispiele künstlerischer Fotografie und diskutieren ihren Kontext und ihre Wirkung.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

- Vertiefung der technischen und gestalterischen Aspekte der Fotografie
- Sensibilisieren des Sehens
- Praxis in der fotografischen Umsetzung
- Vertiefung der Kenntnisse in der digitalen Bildbearbeitung
- Impulse für das künstlerische Arbeiten im Unterricht

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Kunst
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Kurs
Bildungsregion Bildungsregion Frankfurt
Anbieter/Veranstalter
Freie Kunstakademie Frankfurt e.V.
Claudia Himmelreich
Schleusenstraße  15
60327 Frankfurt
Fon: 069 95647862 
Fax: 069 95647866 
E-Mail: c.himmelreich@fkaf.de
Leitung Björn Drenkwitz
Dozentinnen/Dozenten Björn Drenkwitz
Dauer in Halbtagen 11
Zeitraum 25.04.2022 18:00 bis 11.07.2022 21:00
Kosten 190.00€
Ort Freie Kunstakademie Frankfurt, Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt am Main
Veranstaltungsnummer 0210411001
Interne Veranstaltungsnummer 2022-AS02

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0210411001) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.