Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

"Digital Natives" oder "Digital Naives", Digitale Medien in der Schule

Thema "Digital Natives" oder "Digital Naives", Digitale Medien in der Schule freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Digitale Medien prägen die Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen. Obwohl sie als "Digital Natives" bezeichnet werden, fällt es ihnen schwer Technik sinnvoll einzusetzen. Fälle von Cybermobbing und Sexting sind an Schulen eher die Regel, als die Ausnahme.
Warum ist das so und welche Rolle spielen dabei Vorbilder in den Medien?
Dieser Vortrag befasst sich mit den Ursachen von Cybermobbing und soll dazu anregen das eigene Verständnis und den eigenen Konsum von Medien kritisch zu hinterfragen.
Im Workshop erlernen die Teilnehmenden den kreativen Umgang mit Medien. Wenn man lernt Medien zu produzieren anstatt zu konsumieren, ist man in der Lage Wirkungsweisen zu verstehen und Medien kritisch zu reflektieren.
Außerdem trainiert die gemeinschaftliche Arbeit an digitalen Projekten Kompetenzen, die von organisatorischen bis zu sozialen reichen.
Unter der Fragestellung, wie man diese Methoden im Unterricht einsetzen kann, erstellen die Teilnehmenden eigene Produkte mit unterschiedlichen digitale "Tools".

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Ziel der Fortbildung ist es,
- das konkrete Handlungsrepertoire zu stärken
- Kompetenzen zu stärken
- Medien kritisch reflektieren zu lernen

Medienbildungskompetenzen Mediennutzung
Themenbereich Medienbildung
Fächer/Berufsfelder Fächerübergreifend
Zielgruppe(n) Erzieher/innen, Lehrkräfte, Schulpsychologen/innen
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Lahn-Dill / Limburg-Weilburg
Anbieter/Veranstalter
SSA Lahn-Dill-Kreis/LK Limburg-Weilburg
Dr. Michael Jung
Frankfurter Str. 20-22
35781 Weilburg
Fon: 06471/328-215 
Fax: 06471/328-270 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.WEILBURG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Der Eigenanteil der Teilnehmer/innen beträgt 40,00 Euro. Bitte überweisen Sie den Betrag auf folgendes Konto: "Verantwortung statt Gewalt " e.V., IBAN DE60 5155 0035 0010 0112 94, BIC HELADEF1WET   Kooperationspartner: Koordinierungsstelle Gewaltprävention am Staatlichen Schulamt in Weilburg   Ansprechpartner: Carmen Lenzer
Dozentinnen/Dozenten Jan Rathje, Carmen Lenzer
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 22.04.2021 14:00 bis 23.04.2021 18:00
Kosten 40,00€
Ort Staatliches Schulamt Weilburg, Frankfurter Str. 20, 35781 Weilburg
Veranstaltungsnummer 0189350005
Interne Veranstaltungsnummer 51040985

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189350005) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.