Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Geschichte (be-)greifen und erleben - 9000 Jahre lebendige Kulturgeschichte im archäologischen Freilichtmuseum „Zeiteninsel“ (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)

Thema Geschichte (be-)greifen und erleben - 9000 Jahre lebendige Kulturgeschichte im archäologischen Freilichtmuseum „Zeiteninsel“ feststehende Teilnehmer / ausgebucht (feststehende Teilnehmer / ausgebucht)
Inhalt/Beschreibung

In dieser Fortbildung besteht die Möglichkeit, schon zwei Jahre vor der offiziellen Eröffnung eine „Zeiteninsel im Aufbau" zu besuchen und die Museumskonzeption kennenzulernen, menschliche Kulturgeschichte von den mittelsteinzeitlichen JägerInnen und SammlerInnen bis zu den frühen GermanInnen zu erleben und zu verstehen sowie alte Handwerkstechniken auszuprobieren. Im pädagogischen Transfer zu Themen aus den Fächern Sach-, Geschichts-, Biologie-, Religions-, Ethik- oder Kunstunterricht wird erarbeitet, wie Schülerinnen und Schülern durch erlebnis- und handlungsorientiertes Lernen ein lebendiger Zugang zu geschichtlichen Themen eröffnet wird.
Darüber hinaus berechtigt die Teilnahme an dieser Veranstaltung dazu, bereits vor der Eröffnung des Museumsbetriebes mit der eigenen Lerngruppe im Rahmen einer Unterrichtsreihe oder eines Projektes eine Führung und ggf. einen Workshop auf der „Zeiteninsel" mit Vorrang zu buchen. Zum Programm der Fortbildung gehören eine Führung über die „Zeiteninsel", Informationen zum Museumskonzept und zu Vermittlungsangeboten für Schulen, ein Workshop zur steinzeitlichen Schmuckherstellung sowie der beispielhafte Transfer zum Unterricht. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte und LiAs, die in der 1. bis 6. Klasse unterrichten.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Kulturelle Bildung um den kulturgeschichtlich- archäologischen Aspekt erweitern: Wissen zur Vor- und Frühgeschichte erwerben und erweitern, archäologische Forschung nachvollziehen, vergangene Lebenswelten hautnah erleben können, Geschichte mit allen Sinnen erleben. Museumskonzept der „Zeiteninsel" kennenlernen und ggf. beeinflussen, historische Handwerkstechniken erlernen und erleben, kind- und handlungsorientierte Methoden der Museumsführung erleben, Transfer zum eigenen Unterricht entwickeln, Entwicklung von Ansätzen für Unterrichtskonzepte zu kulturgeschichtlichen Themen für die eigene Lerngruppe.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Geschichte, Kunst, Sachunterricht
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Grundschule und Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Marburg-Biedenkopf
Mirjam Wege
Robert-Koch-Str. 17
35037 Marburg
Fon: 06421 - 61 65 00 
Fax: 06421 - 61 65 24 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.MARBURG@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk, ggf. warme Kleidung mitnehmen Diese Veranstaltung findet im Freilichtmuseum, Zeiteninsel-Archäolog., Wenkbacher Str. 16, 35096 Wenkbach statt.   Anmeldeinformation: SSA Marburg-Biedenkopf   Ansprechpartner: Dr. Erika Schellenberger-Diederich
Dozentinnen/Dozenten Sarah Fräßdorf, Jürgen Kramß, Dr. Erika Schellenberger-Diederich
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 28.10.2020 14:30 bis 17:30
Kosten 0,00€
Ort Zeiteninsel-Archäolog. Freilichtmuseum, Wenkbacher Str. 16 Marburger Land, 35096 Weimar
Veranstaltungsnummer 0209956801
Interne Veranstaltungsnummer 51035993