Hessischer Bildungsserver / Lehrerbildung

Bausteine des DaZ-Unterrichts Schreiben / Schreibanlässe

Thema Bausteine des DaZ-Unterrichts Schreiben / Schreibanlässe freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Bausteine des DaZ-Unterrichts sind eine wichtige Grundlage, um Deutsch als Zweitsprache strukturiert unterrichten zu können. Für Intensivklassenlehrkräfte ist es oftmals schwierig, sich fachlich zu orientieren und den Unterricht so aufzubereiten, dass sie den Schülerinnen und Schülern in einer höchst heterogenen Lerngruppe gerecht werden können. Um eine Orientierung über die Gliederung des Unterrichts zu erhalten und um dann ein Konzept für den Unterricht erstellen zu können, werden die einzelnen Bausteine dargestellt und praktisch aufgearbeitet. Vor allem sollen die Kolleginnen und Kollegen dafür sensibilisiert werden, was es für die Schülerinnen und Schüler bedeutet, in einer Zweitsprache unterrichtet zu werden und welche Schwierigkeiten dabei auftreten können.
Im Zentrum dieser webbasierten Veranstaltung steht das Schreiben als eine kognitiv höchst anspruchsvolle und komplexe Prozedur, die weitaus mehr beinhaltet als die Fähigkeit, Laute und Zeichen korrekt verschriften zu können, weitaus mehr auch, als Wörter, Sätze oder auch einen Text schriftlich fixieren zu können. Schreiben ist ein Prozess, der häufig als schwierig und äußerst anstrengend empfunden wird und Blockaden auslöst. Um Schreibhemmungen bei Schülerinnen und Schülern vorzubeugen und schriftsprachliche Kompetenzen zu fördern, sollen in dieser Veranstaltung kreative Formen der Vorentlastung des Schreibens und spielerische Schreibaktivitäten gezeigt werden.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Lehrkräfte sollen die Kompetenzen erwerben, Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger in den verschiedenen sprachlichen Bereichen individuell und differenziert zu fördern. Sie sollen für die Belange der Schülerinnen und Schüler sensibilisiert werden und geeignete Materialien und Methoden für sich finden und anwenden können. In dieser Veranstaltung stehen insbesondere im Fokus:
- Die Vermittlungsfähigkeit von kreativen Formen der Vorentlastung von Schreibaktivitäten.
- Die Kenntnis von Methoden zum Abbau von Schreibhemmungen.
- Die Kenntnis von Methoden und Schreibanlässen zum Aufbau von Schreibfreude und Schreibkompetenz bei Schülerinnen und Schülern im Fach Deutsch als Zweitsprache - auch durch spielerische Schreibaktivitäten.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben
Schulform(en) Grundschule und Sekundarstufe I, Sekundarstufe I ohne Gymnasium
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Offenbach
Anbieter/Veranstalter
SSA LK und Stadt Offenbach
Martina Kollmeyer-Winter
Stadthof 13
63065 Offenbach am Main
Fon: 069/80053-0 
Fax: 069/80053-333 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.OFFENBACH@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Die Veranstaltung wird in einem webbasierten Online-Format (Plattform: alfaview) angeboten. Teilnahme über alle Rechner, die ein 64 Bit-System haben (Überprüfung des Rechners möglich über: https://praxistipps.chip.de/32-bit-oder-64- bit-so-finden-sie-es-heraus_13471). Ausstattung der Geräte mit Kamera, Mikrophon und Lautsprecher sowie eine stabile Internetverbindung sind ebenso Voraussetzung. Die Teilnahme am Handy ist nicht möglich. Spätestens am Tag vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmenden einen spezifischen Link per E-Mail mit den Zugangsdaten zum virtuellen Veranstaltungsraum.   Ansprechpartner: Angelika Fischer
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 15.12.2020 15:00 bis 19:00
Kosten 0,00€
Ort Online, wird online durchgeführt, 00000 Online
Veranstaltungsnummer 0209990502
Interne Veranstaltungsnummer 51051038

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0209990502) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.